Jahresdienstbesprechung

Der Wehrleiter hat für Freitag, den 15. März 2019, zur jährlichen Dienstbesprechung der Feuerwehr Selfkant eingeladen. Hierzu fanden sich die Feuerwehrkameradinnen und Feuerwehrkameraden um 19.00 Uhr im Feuerwehrgerätehaus der Löscheinheit Millen-Tüddern ein.

Neben den einleitenden Worten und der Begrüßung aller Anwesenden durch den Wehrleiter, bekräftigte unser Bürgermeister Herbert Corsten zu Beginn der Versammlung, dass die ehrenamtliche Leistung jedes einzelnen Mitgliedes der Feuerwehr keine selbstverständliche Tätigkeit ist. Er hob auch die Jugendarbeit in der Jugendfeuerwehr hervor und betonte, dass der derzeitige Mangel an Nachwuchs nicht da sein dürfte und diese Problematik nicht aus den Fokus geraten darf.

Als nächstes wurde die allgemeine Situation der Feuerwehr Selfkant dargestellt. Diese besteht derzeit aus 222 Mitgliedern, dabei befinden sich 21 Mitglieder in der Jugendfeuerwehr, 150 Mitglieder im aktiven Dienst und 49 Mitglieder in der Ehrenabteilung. Das Durchschnittsalter der aktiven Kameradinnen und Kameraden beträgt 37 Jahre und der Jugendfeuerwehr 14 Jahre, wodurch erkennbar ist, dass sich das Durchschnittsalter der aktiven Mitglieder auf einem guten Niveau befindet.

Die Einsatzkräfte wurden im Jahr 2018 zu 125 Einsätzen gerufen. Diese gliederten sich in 70 technische Hilfeleistungen, 38 Brandeinsätze, 8 Auslösungen von Brandmeldeanlagen, 5 ABC-Einsätze und 4 sonstige Einsätze.

   

Im vergangen Jahr nahmen viele Feuerwehrkameraden an zahlreichen Lehrgängen auf Gemeinde-, Kreis- und Landesebene teil, so dass folgende Beförderungen verkündet wurden:

Zum Feuerwehrmann wurden befördert: Clemens Hilgers, Jens Paulis, Jan Wynands, Tim Lindenlauf, Bart Schielke und Henri Meuwisssen.

Zur Hauptfeuerwehrfrau wurde Verena Horsten, zum Hauptbrandmeister Andreas Conen, zum Brandinspektor Jeffrey Jütten und zum Branoberinspektor Josef Dahlmanns befördert.

Die Feuerwehrkameraden Rainer Penners der LE Millen-Tüddern und Theo Klaßen der LE Schalbruch-Havert wurden in die Ehrenabteilung der Feuerwehr Selfkant überstellt und für die lange Zeit Ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit wurden Ihnen ein großer Dank ausgesprochen.

Des Weiteren wurden Feuerwehrkameraden zu Vertrauenspersonen für Ihre jeweilige Löscheinheit ernannt, um z.B. bei Problemen und Unstimmigkeiten zwischen einzelnen Personen und der Feuerwehr Selfkant bzw. Gemeinde Selfkant als Vermittler zu fungieren. Für die LE Millen-Tüddern wurde Niklas Klassen, für LE Schalbruch-Havert Alexander Schmitz und für die LE Hillensberg-Süsterseel René Dahlmanns ernannt.

Außerdem wurde Florian Meisters als Pressesprecher der Feuerwehr Selfkant, Gregor Meuwissen als Einheitsführer der LE Schalburch-Havert, Markus Klaßen als stellvertretender Einheitsführer der LE Schalbruch-Havert, Georg Tholen als Einheitsführer der LE Hillensberg-Süsterseel und Eric Zitzen als stellvertretender Einheitsführer der LE Millen-Tüddern sowie als Leiter der IuK-Einheit der Feuerwehr Selfkant ernannt.

Zudem gab die Wehrführung zum Schluss einen Rückblick in das Jahr 2018 sowie einen Ausblick in das laufende Jahr.